Proberaum vorübergehend nicht nutzbar

Leider ist aufgrund fehlender Technik der Proberaum momentan bis auf weiteres komplett nicht nutzbar Wir arbeiten an einem neuen Nutzungskonzept und an einer Neuanschaffung bzw. Reparatur der Technik, das wird leider einige Zeit in Anspruch nehmen. Wir informieren Euch, sobald der Raum wieder geöffnet ist.

Werbung


ERSTE EINFÜHRUNGSTERMINE

Nach der gelungenen Eröffnung des Proberaumes möchte dieser nun auch genutzt werden.

Wer den Raum nutzen möchte, hat die Möglichkeit an einer kurzen Einführung teilzunehmen, die über die Technik und die Raumnutzungsbedingungen informiert (keine Einführung ins Djing/Vjing, sondern nur in die technischen und organisatorischen Bedingungen). Vorerst ist der Raum auch nur für Frauen nutzbar.

Erst nach der Teilnahme an einem der Einführungstermine (ca. 15 min) besteht überhaupt die Option auf Nutzung des Raumes. Die verfügbaren Zeiten sind online in einen Kalender eingetragen - die Zugangsdaten erhält mensch aber erst nach der Einführung. Das hat weniger mit Kontrolle oder elitärem Verhalten zu tun, als dass es Euch als Nutzerinnen dient, den Raum mit seinen Möglichkeiten kennenzulernen.

Wenn ihr teilnehmen wollt, dann schreibt uns eine Email. wir kümmern uns auch weiterhin um Einführungstermine... aber es wäre schön zu wissen, ob eine kommen will.

Es gibt bis auf weiteres keine Einführungstermine.

ur's sincerely

equalize team

 

ERÖFFNUNG DES PROBERAUMS

Liebe Menschen,

freudig können wir der Welt mitteilen, dass der Proberaum fertig ist und am DONNERSTAG, den 12.02.09 ab 19 Uhr feierlich eingeweiht wird. Schaulustige und andere Interessierte und vorallem potentielle Nutzer_innen sind herzelichst willkommen.  

Für das laufende Jahr sind auch weitere Workshops (u.a. DJ, VJ, Tontechnik, Lichttechnik, Raumgestaltung, Eventmanagement) geplant - Datum und Zeit erfahrt ihr hier auf diesem Blog. . .

 

Grundsatzdisko "Feminismus und Popkultur" mit Daniel Kulla

Daniel Kulla, Sozialwissenschaftler aus Berlin, und die Telnehmerinnen sowie Workshopleiterinnen von equalize laden euch ein zur Diskussion zum Thema  »Feminismus und Popkultur - Fragen zur feministischen Nachhaltigkeit in popkulturellen Debatten und Praxen« am 15. 12. 2008  um 20h im Conne Island.

 

Im Anschluss an die Podiumsdikussion gibt's noch mehr auf die Augen und die Ohren: Wir wollen zusammen mit euch ein gelungenes Projekt feiern! Musik und Visuals werden präsentiert von den frisch gebackenen equalize-DJs und VJs, das Tanzbein müsst ihr allerdings schon selbst schwingen :-)

Hat Musik Recht?

In diesem Seminar wird es um rechtliche Belange im Musikbereich gehen. Veranstalter_innen, DJ's, Produzent_innen, Radiomacher_innen, podcast- und andere web 2.0 User sollten sich angesprochen fühlen und können hier nach einer ersten Einführung  von Anne Ohlen (Kölner Rechtsanwältin für Urheber- und Medienrecht) an sie ihre Fragen stellen. Hauptschwerpunkte des Seminars sind: Gema, Urheberrecht, Publizistik und web 2.0.
Die kostenfreie Veranstaltung findet  im Conne Island am 13.12 von 13 - 19 Uhr statt und ist Teil der Workshopreihe Equalize XY-Z, organisiert vom Conne Island und GIRO e.V.
Die Teilnehmer_innenzahl ist begrenzt. Anmeldungen an: equalize//ät//conne-island.de

gefördert durch die Sächsische Landesmedienanstalt

EQUALIZE XY-Z

Liebe Menschen,

das ist ein besonders bezauberndes Angebot für die Mädchen, Frauen, Damen und Ladies unter Euch.

<<< EQUALIZE XY-Z heißt ein kurzfristig umsetzbares Projekt, an dem 
       Ihr teilnehmen könnt.

<<< EQUALIZE bietet die Chance, Einblicke und Wissen aus
       bestimmten Bereichen des kulturellen Praxisbetrieb
       kennenzulernen, Euch darin auszuprobieren, Interesse zu wecken
       oder  Euer Wissen und Können auszubauen.

<<< EQUALIZE ist langfristig angelegt und schafft einen Raum für
       Euch, einen FRAUEN - TECHNIK - RAUM im Conne Island, in dem
       Ihr ungestört rumfrickeln, experimentieren, analysieren, entspannen
       und kreativ sein könnt.

>>>  Ab dem 11.10. finden in unregelmäßigem Abstand 3 verschiedene
        Kurse statt. Ein VJ workshop, 2 DJ workshops (CD+Vinyl) und zum
        Ende des Jahres ein Workshop zum Thema Musikrecht.

         ACHTUNG! Es gibt Teilnehmerinnenbeschränkungen. Deshalb:
                             Die frühe Lerche fängt den Wurm.

DIE WORKSHOPS

VJ_ing

Visuelle Ausgestaltung von Räumen.

Es werden die grundsätzlichen Bedingungen zum Gestalten bewegter Bilder vorgestellt, selber Bilder gemacht und zusammengeschnitten. Außerdem geht es um Theorie des Bildes, Ästhetik und künstlerische Methoden. Ein allgemeiner Überblick stellte die Werkzeuge sowie das technische Setup des VJs vor, anschließend werden damit praktische Versuche erarbeitet. Ziel ist die Entwicklung einer eigenen Dramaturgie, Methode und Mixstruktur. Es wird mind. 2 Termine noch in diesem Jahr geben.

Die visuellen Konzepte und erste Erfahrungen können bei einer Party im Dezember präsentiert werden.

<< möglichst Mitbringen: eigenen Laptop, Digital Video- und/oder Fotokamera. Wenn so etwas nicht vorhanden ist, teile das bitte mit.


workshopleitung: kernel panik / hgb leipzig

DJ_ing

Akustische Ausgestaltung von Räumen

Beginnend mit der Grundlagenvermittlung der DJ-Technik (CD Player, Plattenspieler, Mixer) werden in den jeweiligen Kursen (CD+VINYL) die einfachsten Methoden des Mischens von Musiktiteln vorgestellt. Dazu gehören auch theoretische Begriffsklärungen, Rhythmusübungen und historische Fakten, die gegenseitig vermittelt werden können. Darauf aufbauend kann der Frauentechnikraum später zum Üben an den Geräten genutzt werden. Ziel ist die Präsentation Eurer eigenen Tonträger auf einer öffentlichen Veranstaltung und die kontinuierliche Fortführung des DJings.
 
<< möglichst mitbringen: eigene Platten oder CD's, Kopfhörer. Wenn so etwas nicht vorhanden ist, teile das bitte mit.


workshopleitung:
vinyl: resom + rentek / propellas, giroton leipzig
cd: cfm / propellas leipzig

 


Termine:

<<< VJ_ing >>>

erster Termin:
Sa. 11.10.08 13-19 Uhr
zweiter Termin
Do. 30.10. 18-22 Uhr
ein weiterer Termin kann dann in Abstimmung aller Beteiligten ausgemacht werden.

<<< DJ_ing VINYL >>>

Fr. 17.10.: 18 - 22h
Sa. 18.10.: 13 - 22h
So. 19.10.: 14 - 22h

<<< DJ_ing CD >>>

Fr.  7.11.: 18-22h
Sa. 8.11.: 12 - 18h
So. 9.11.: 14 - 20h