DIE WORKSHOPS

VJ_ing

Visuelle Ausgestaltung von Räumen.

Es werden die grundsätzlichen Bedingungen zum Gestalten bewegter Bilder vorgestellt, selber Bilder gemacht und zusammengeschnitten. Außerdem geht es um Theorie des Bildes, Ästhetik und künstlerische Methoden. Ein allgemeiner Überblick stellte die Werkzeuge sowie das technische Setup des VJs vor, anschließend werden damit praktische Versuche erarbeitet. Ziel ist die Entwicklung einer eigenen Dramaturgie, Methode und Mixstruktur. Es wird mind. 2 Termine noch in diesem Jahr geben.

Die visuellen Konzepte und erste Erfahrungen können bei einer Party im Dezember präsentiert werden.

<< möglichst Mitbringen: eigenen Laptop, Digital Video- und/oder Fotokamera. Wenn so etwas nicht vorhanden ist, teile das bitte mit.


workshopleitung: kernel panik / hgb leipzig

DJ_ing

Akustische Ausgestaltung von Räumen

Beginnend mit der Grundlagenvermittlung der DJ-Technik (CD Player, Plattenspieler, Mixer) werden in den jeweiligen Kursen (CD+VINYL) die einfachsten Methoden des Mischens von Musiktiteln vorgestellt. Dazu gehören auch theoretische Begriffsklärungen, Rhythmusübungen und historische Fakten, die gegenseitig vermittelt werden können. Darauf aufbauend kann der Frauentechnikraum später zum Üben an den Geräten genutzt werden. Ziel ist die Präsentation Eurer eigenen Tonträger auf einer öffentlichen Veranstaltung und die kontinuierliche Fortführung des DJings.
 
<< möglichst mitbringen: eigene Platten oder CD's, Kopfhörer. Wenn so etwas nicht vorhanden ist, teile das bitte mit.


workshopleitung:
vinyl: resom + rentek / propellas, giroton leipzig
cd: cfm / propellas leipzig

 


Termine:

<<< VJ_ing >>>

erster Termin:
Sa. 11.10.08 13-19 Uhr
zweiter Termin
Do. 30.10. 18-22 Uhr
ein weiterer Termin kann dann in Abstimmung aller Beteiligten ausgemacht werden.

<<< DJ_ing VINYL >>>

Fr. 17.10.: 18 - 22h
Sa. 18.10.: 13 - 22h
So. 19.10.: 14 - 22h

<<< DJ_ing CD >>>

Fr.  7.11.: 18-22h
Sa. 8.11.: 12 - 18h
So. 9.11.: 14 - 20h

equalize am 3.10.08 14:49

Letzte Einträge: Grundsatzdisko "Feminismus und Popkultur" mit Daniel Kulla

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL